WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Exotentierärzte
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Logotherapeuten
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Suchttherapeuten
  • Tierheilpraktiker
WO?
image

Tierheilkunde & Tierphysiotherapie auf Hof Asshoff in Ense. Schnauze, Fell und Pfoten bietet dir alles für dein Tier – von einer umfassenden Beratung bis zum speziell angepasstem ganzheitlichen Behandlungskonzept für deinen Liebling.

Weitere Einzelheiten

  • So läuft die erste Therapiestunde ab:Wie sieht eine Erstbehandlung bei Schnauze, Fell und Pfoten aus? Als Erstes wird dein Hund optisch betrachtet, Gesamterscheinung, Futterzustand, Pflegezustand, Beinstellung, Kopfstellung usw. Im Vorfeld wird die Vorgeschichte im Anamnesebogen erfragt, die Nutzungsart und Vorerkrankungen. Danach wird ein Tastbefund vom ganzen Hund erstellt und alles in einem Analysebogen festgehalten. Dann folgt eine Bewegungsanalyse mit verschiedenen Untersuchungstechniken und einer Gangbildanalyse im Schritt und Trab. Je nach Ergebnis folgt ein Therapievorschlag, den wir gemeinsam besprechen. Der kann verschiedene Methoden haben. Massage, physikalische Therapie, Bewegungsübungen, Aqua Training etc. Von Fall zu Fall wird es zudem nötig sein, deinen Hund an einen Tierarzt zu verweisen, da auch das Arbeitsgebiet des Physiotherapeuten selbstverständlich eingeschränkt ist und so jeder auf seinem Gebiet Fachmann ist. Wird also während der Behandlung festgestellt worden sein, dass Ursachen für die Probleme bei der Gesundheit zu suchen ist, so sollte erst mit dem entsprechenden Kollegen die Problematik besprochen und möglichst beseitigt werden. Denn es wäre tragisch, die Ursache für eine Problematik nicht zu beseitigen. Man kann sich sicher sein, dass die Probleme sonst schneller wieder da sind, als einem lieb ist. Danach widmest du dich dem abgesprochenen Reha-/ Trainingsplan.
  • Therapie- und Behandlungsmethoden:Hundephysiotherapie, Unterwasserlaufband Therapie, Tierheilkunde
    • Beratungskosten in €/h: 35 €/h - 100 €/h
    image