WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Tierheilpraktiker
  • Unternehmen / Firmen
WO?

Therapien T – Tantra

Tantra

Tantra ist eine in Indien entstandene esoterische Form des Hinduismus und später des Buddhismus innerhalb der nördlichen Mahayana-Tradition. Der Tantrismus ist eine Erkenntnislehre, die auf der Untrennbarkeit des Relativen und des Absoluten basiert, wobei das Ziel die Einswerdung mit dem Absoluten und das Erkennen der höchsten Wirklichkeit ist.

Tantra stellt sich hauptsächlich als spiritueller und mystischer Weg dar, der auf metaphysischen Annahmen beruht. Die Hauptelemente sind:

  • Darstellung und Vergegenwärtigung geistiger Prinzipien mittels sexueller Symbolik, die Wechselwirkungen zwischen aktiv und passiv bzw. männlich und weiblich bildeten nach den Vorstellungen des Tantrismus das Universum – Shiva und Shakti.
  • Chakras Nadis auf denen die yogischen und meditativen Praktiken basieren
  • Arbeiten mit Mantras und Mudras
  • Arbeit mit geometrischen Symbolen wie Mandala und Yantra als Ausdruck des Makro- und Mikrokosmos

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Tantra? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Tantra

Lehrsystem des Tantrismus, Entfaltung der Spiritualität durch eine bewusste und befreite Sexualität

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.