WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Tierheilpraktiker
  • Unternehmen / Firmen
WO?

Therapien R – Rödern

Rödern

Das Rödern ist ein Verfahren zur Reizbehandlung der Mandeln. Die Mandeln als zentrales Organ des Lymphstroms besitzen eine Entgiftungs- und Ausscheidungsfunktion. Benannt wurde die Methode nach dem deutschen Arzt und Naturheilkundler Heinrich Röder der von 1866 -1918 lebte.

Bei der Therapie wird mittels einer Glasglocke und einem Pumpball ein Vakuum erzeugt welches die Mandeloberfläche der Rachenmandeln bzw. der Gaumenmandeln abgesaugt und massiert. Durch diese Methode wird angestrebt, die Ausscheidungsvorgänge zu steigern.

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Rödern? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Roedern

Lymphdrainage der Mandeln, Verbesserung des Lymphstromes im Rachenring, Ausleitungsverfahren zur Verbesserung der Abwehrleistung

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.