WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Exotentierärzte
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Logotherapeuten
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Suchttherapeuten
  • Tierheilpraktiker
WO?
image

Therapien G – Gegensensibilisierung nach Theurer

Gegensensibilisierung nach Theurer / GS / Eigenblutbehandlung – Eine kurze Erklärung der Therapiemethode

Bei der Gegensensibilisierung nach Theurer wird aus dem venösen Blut des Allergikers eine Art individueller Impfstoff hergestellt. Dieser Impfstoff ist umso leistungsfähiger, je stärker die allergischen Erscheinungen während der Blutabnahme waren.

Wie funktioniert die Gegensensibilisierung nach Theurer?

Dieser Stoff, der dem Patienten über mehrere Wochen injiziert wird, versetzt den Organismus in die Lage die Allergie-Antikörper selbst bekämpfen zu können. Mit dieser Methode können alle Allergien behandelt werden.

 

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Gegensensibilisierung? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Finde den passenden Therapeuten oder Arzt für dich

Gegensensibilisierung-nach-Theurer

Allergostop, Modifizierte Eigenbluttherapie zur Allergiebehandlung

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.