WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Tierheilpraktiker
  • Unternehmen / Firmen
WO?

Therapien B – Breuß-Diät

Breuß-Diät (Krebskur-total)

Rudolf Breuß war ein österreichischer Elektromonteur und Heilpraktiker, der durch eine nach ihm benannte Massage und eine Krebsdiät bekannt wurde. Die Breuß-Diät ist eine Variante des Fastens, die teilweise auf mittelalterlichen Säftelehren, des Buchinger-Fastens und auf Elemente der Kneippschen Lehre sowie seinen eigenen Erfahrungen aufbaut. Breuß empfahl seine Diät insbesondere Menschen mit Krebserkrankungen. Dabei war seine Vorstellung, Krebszellen selektiv durch eine Diät auszuhungern.

Im Rahmen der Breuß-Diät darf 42 Tage lange nichts gegessen werden, stattdessen werden maximal 500 ml Fruchtsäfte und Kräutertees sorgfältig eingespeichelt in kleinen Schlucken getrunken. Als Säfte empfahl er eine Mischung aus frisch gepressten roten und gelben Rüben, Möhren, Rettich, Sellerie und Kartoffeln.

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Breuß-Diättherapie? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Breuss-Diaet

Breuß-Krebsdiät, Breuß-Krebskur, Breuß-Kur, Krebskur-total, Breuss-Fasten, 42-tägige Saft-Therapie

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.