Was
  • Ergotherapeuten
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Tierheilpraktiker
  • Unternehmen / Firmen
Wo

Therapien B – Baunscheidtherapie

Baunscheidtherapie / Baunscheidtismus

Die Baunscheidtherapie, nach Carl Baunscheidt, beruht auf der Methode mit einem Gerät der Haut mittels spitzer Nadeln kleine nicht blutende Öffnungen zuzusetzen, so dass die Haut gereizt wird. Durch diese Öffnungen sollen dann Krankheitsstoffe ausgeleitet werden können.

Die Behandlung soll den Organismus anregen seine Selbstheilungskräfte und das Lymphsystem zu aktivieren und die Durchblutung zu fördern. Die Therapie findet Anwendung bei folgenden Krankheiten: Entzündliche Augenerkrankungen, neuralgische Beschwerden, HNO-Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, rheumatische Leiden, Magen-Darm-Erkrankungen und bei Erkrankungen innerer Organe.

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Baunscheidtherapie? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Baunscheidtherapie

Baunscheidtieren, Ausleitungsverfahren von Giften über die Haut

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.