WAS?
  • Ergotherapeuten
  • Heilpraktiker
  • Logopäden
  • Masseure
  • Mediziner / Ärzte
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Psychotherapeuten
  • Sonstige Therapeuten
  • Tierheilpraktiker
  • Unternehmen / Firmen
WO?

Therapien B – Balneo- und Klimatherapie

Balneo- und Klimatherapie

Die Balneotherapie ist eine Behandlung mit Heilwässern (Trinkkuren, Moor und Schlamm). Für die Genesung spielt vor allem auch das Klima des Kurortes eine entscheidende Rolle. Die Anwendungen einer balneologischen Kur wirken sich in der Regel auch positiv auf die Seele und den Körper aus.

Bei der Klimatherapie werden die natürlichen klimatischen Umweltreize besonderer Gegenden zur Heilungsbeschleunigung auf natürliche Weise genutzt. Besonders heilsam sind Aufenthalte an der See, im Mittel- und im Hochgebirge insbesondere bei Atemwegserkrankungen und Hautkrankheiten. Folgende Wirkungen sind zu erwarten:

  • Meeresküste: Aerosolwirkung der natriumchloridreichen, sauberen Luft wirken auf die Schleimhäute der Atemwege beruhigend. Reizwirkung auf die Haut (durchblutungsfördernd, stoffwechselanregend). UV-Bestrahlung bewirkt Vitamin- D- Produktion und Immunstärkung.
  • Mittelgebirge: Befreiende positive Geisteshaltung, Luftreinheit
  • Hochgebirge: Niedriger Luftdruck, geringe Luftfeuchtigkeit, Luftreinheit und intensive UV-Strahlung

Sie suchen eine geeignete Therapeutin bzw. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe mit einer speziellen Therapieausbildung und einem speziellen Angebot zum Thema Balneo- und Klimatherapie? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Therapeutenkatalog finden sich zu allen alternativen Heilverfahren und Behandlungsmethoden entsprechend qualifizierte Therapeuten, auch in Ihrer Nähe.

Balneo-und-Klimatherapie

Bädertherapie, Bäderheilkunde, therapeutische Nutzung von Bädern, Klimatotherapie, natürliche klimatische Umweltreize

Quelle: © TherapeutenNews, Wikipedia®
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.